Startseite

Jeder Klick zählt! SchollZ nimmt beim PSD-Schulprojekt teil

Seit heute Nacht läuft die Abstimmung um das PSD-Schulprojekt. Auch die SchollZ, die Schülerzeitung des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Berenbostel, hat sich mit einem Video für das Projekt beworben. Nun gilt es möglichst viele Stimmen für unser Vorhaben zu gewinnen! Abgestimmt wird über das soziale Netzwerk Facebook.

Die SchollZ möchte gern ihr mediales Angebot erweitern und einen weiteren Kanal anbieten: SchollZ TV. Die jungen Redakteure haben bereits erste Erfahrungen in diesem Bereich gewinnen können und sind schon mit einem Beitrag auf Sendung gegangen. Damit dies keine Eintagsfliege bleibt, suchen wir um Unterstützungsmöglichkeiten, um die Idee auszubauen und weiterzuentwickeln. Dabei haben wir uns mit einem Video für das PSD-Schulprojekt beworben.
Nun gilt es jedoch Stimmen zu gewinnen! Abgestimmt wird über das soziale Netzwerk Facebook. Klickt einfach auf die Seite der PSD-Bank oder geht den Umweg über unsere SchollZ-Seite auf Facebook. Dort erfahrt ihr übrigens nicht nur alle Neuigkeiten über das GSG, sondern ihr gelangt dort auch zur Abstimmung. Alternativ könnt ihr auch folgenden Link anklicken: https://www.facebook.com/psdhannover/app/1397202913830781/

Stimmt für uns! Jede Stimme zählt!

Ein kleiner Hinweis zum Schluss: Unsere Homepage ist leider auf Grund eines technischen Fehlers vorübergehend nicht erreichbar. Es wird aber an dem Problem gearbeitet und wir informieren hier, wenn die Seite wieder erreichbar ist. 

 

Greg Walters liest am Freitag am GSG

alt

 

Aus Print wird bewegtes Bild: SchollZ zu Besuch bei H1

Vergangene Woche besuchte die Redaktion der SchollZ, die Schülerzeitung des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Berenbostel, den regionalen Fernsehsender H1 in Hannover und erprobte sich in einem neuen Format.

Am Donnerstag, dem 18. August 2016, erwartete die Redaktion der SchollZ ein Highlight: die Jungredakteure wurden in die Fernsehstudios des regionalen Senders H1 eingeladen. Vor Ort wurden die Nachwuchsjournalisten von der Medienpädagogin Corinna Hotop begrüßt und über Inhalte und Formate des Senders informiert. Weiterhin erhielten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Spannbreite der Berufe, die man bei dem Sender erlernen kann. Anschließend konnten die Redakteure selbst aktiv werden und ein Interview aufzeichnen. Sie wurden hinter und vor der Kamera aktiv, mussten Bildausschnitte festlegen, die Technik bedienen, Fragen erdenken, eine Anmoderation überlegen und dann schließlich auch die Aufnahmen souverän überstehen. Dabei erfuhren die Schülerinnen und Schüler, dass sich die redaktionelle Arbeit stark von dem ihnen bekannten Printjournalismus unterscheidet. Im Anschluss konnten sie einer professionellen Aufzeichnung der Sendung „0511“ beiwohnen und den Profis über die Schulter schauen.

Das Resultat der Aufzeichnung, das die Schülerinnen und Schüler aufgenommen haben, kann nun auch auf der Homepage der SchollZ eingesehen werden. Dort gibt es nun eine neue Rubrik: SchollZ TV". Diese ist über den Link http://www.schollz.youthpress.de oder über die Verlinkung am rechten Rand der Homepage zu erreichen. Außerdem berichten wir in der nächsten Ausgabe der SchollZ ausführlich über unseren Besuch beim Sender.

alt

 

Ein Blick hinter die Kulissen

Ein Blick hinter die Kulissen

In dieser Woche findet bei uns am GSG die Projektwoche mit dem Motto „40 Jahre GSG“ statt.
Von Naturkosmetik über Schachprojekt bis hin zum Survivaltraining ist alles dabei.

Und nun kommen wir ins Spiel: Die Rasenden Reporter, die euch einen Einblick in verschiedene Projekte ermöglichen. Wir sind ein Team, das aus 20 Schüler/innen der Jahrgänge sechs bis zwölf besteht. Täglich werden hier auf unserem Blog Insider-Infos von bis zu fünf Projekten veröffentlicht. Am Schulfest könnt ihr in der ausgehangenen Wandzeitung noch weitere Eindrücke der Projektwoche 2016 gewinnen.
Unter anderem sind Projekte wie Basketball, American Food and Culture oder GSG goes Manga dabei.

Schaut vorbei und vielleicht findet ihr euch selbst und euer Projekt bald hier wieder.

 

Wer sind wir überhaupt?

  • Rahand, Khalat und Marie sind in dieser Projektwoche ein Teil des Teams der Rasenden Reporter. Sie sind aus der Oberstufe und sind Teil dieses Projekts, weil sie bei der Wahl sehr unentschlossen waren und dieses Projekt, im Gegensatz zu den anderen, einen Einblick in alle Projekte ermöglicht.

  • Maya, Paula und Leah sind alle drei 11 Jahre alt, lachen viel und langweilen sich nie.

  • Finn, David und Darnell freuen sich über die Projekte berichten zu können.

  • Lisa und Anna sind zwei verrückte und lustige Hühner, die man leicht zum Lachen bringen kann. Sie wollen euch ein bisschen was von den Projekten "Hund aktiv erleben", "Entwicklung von Brettspielen" und "Experimentieren mit Alltagsgegenständen" zeigen.

  • Jana und Nicole gehen beide in die 6.Klasse und fotografieren gerne. Nicole führt zudem gern Interviews.

  • Lucas & Emre gehen in die Klasse 6D und 6B,und sind beide 11 Jahre alt und schauen sich die Projekte "American Food and Culture", "Das Bandprojekt" und in das "Kurzfilmprojekt".

  • Elisa und Colline gehen beide in die 8a und sind sehr sportbegeistert.

  • Lara, Lisa und Sophie schauen unter anderem auch für euch hinter die Kulissen. Alle drei tanzen gern Hip-Hop und haben eine Schwäche für Pizza.

 

 

altaltalt

 

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 67

SchollZ

Schülerzeitung - AG

Kooperationen